Drucken

DIE KANAL- und Rohrreinigung

Elektro-mechanische Reinigung

Die Beseitigung erfolgt mechanisch mittels Reinigungsfeder, die von einer elektrisch betriebenen Rohrreinigungsmaschine angetrieben wird. Verschiedene Aufsätze gewährleisten eine effiziente Reinigung der Rohre mit einem Durchmesser von 32 – 400 mm.

Hochdruckspülung

Befinden sich in den Rohren „lose“ Verunreinigungen, verursacht durch das unsachgemäße Entsorgen von Nahrungsmittel oder Hygieneartikel im Kanalsystem, reicht mitunter das Durchspülen der Rohre mittels Hochdruckaggregaten. Diese erzeugen eine Kanal-Spülleistung bis zu 300l/Minute mit einem Spüldruck von bis zu 550 bar.
Nach dieser Anwendung ist der volle Durchfluss in den Rohren wieder gegeben. Wir spülen Rohre mit Durchmessern zwischen 50 – 1.400 mm.

Hochdruckreinigung

Bei kleineren, bereits festen Ablagerungen, Inkrustierungen oder durchwachsenden Wurzeln hilft die Hochdruckreinigung unter Einsatz spezieller Hochdruckfräsen. Diese werden bereits hydraulisch betrieben, um zur vollen Reinigungsleistung zu gelangen. Für Rohre mit Durchmessern von 50 – 1.400 mm geeignet.

Saugarbeiten

Um Flüssigkeiten und pastöse Stoffe aus Behältern, Schächten u. dgl. effizient zu entfernen, sind Saugarbeiten mit Vacuumsauggeräten nötig. Je nach Anforderung sind diese entweder wendig und klein – z. B. für den Einsatz in Garagen oder schwer zugänglichen Bereichen – oder als Aufbau auf dem LKW zum leistungsstarken Einsatz ausgebaut.

Entfernen von Fremdstoffen

Bei hartnäckigen, festsitzenden Verunreinigungen, die sich über lange Zeit gebildet haben, wie z. B. Inkrustierungen und Fettablagerungen, sowie starken Wurzeln, kommt ein ferngesteuerter Fräsroboter zum Einsatz. Die Beseitigung der Problemstellen erfolgt mechanisch.